Logo
FaceBook Instagram YouTube Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Foto: Simone Wendland MdL und Dr. Markus Pieper MdEP Die Stadt Münster profitiert in hohem Maße von Fördermitteln der Europäischen Union. Darauf haben jetzt die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland und der CDU-Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper in einer gemeinsamen Pressemitteilung hingewiesen. (...)
Simone Wendland MdL Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat Münsters SPD-Frauen für ihre neuerliche Forderung, den §219a im Strafgesetzbuch ersatzlos zu streichen kritisiert. Der Paragraph stellt die Werbung für Schwangerschaftsabbrüche unter Strafe. (...)
Simone Wendland MdL Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland ist Mitglied des jetzt vom Landtag eingerichteten parlamentarischen Untersuchungsausschusses JVA Kleve. Der Ausschuss soll die Umstände der Verhaftung, Inhaftierung und des Todes von Amid A. prüfen. Amid A. war aufgrund (...)
V.l. Dr. Stefan Nacke MdL, Simone Wendland MdL, Besucher der Senioren Union Mitglieder der Senioren Union Münster haben auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke den Landtag in Düsseldorf besucht. „Die Senioren Union ist in Münster überaus aktiv und bringt sich in aktuelle politische (...)
Simone Wendland MdL und NRW-Justizminister Peter Biesenbach Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland setzt sich dafür ein, dass in Münster ein „Haus des Jugendrechts“ entsteht. „Ein `Haus des Jugendrechts´ ist ein wichtiger Baustein im Konzept des Landes zur Bekämpfung von Jugendkriminalität“, sagte die CDU-Politikerin. (...)
Simone Wendland MdL und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die aktuellen Äußerungen des verkehrspolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion, Carsten Löcker, zur Verkehrssituation in NRW, ausdrücklich begrüßt. „Wenn Herr Löcker jetzt erklärt, dass die Staus in NRW ihre Ursache in (...)

 

 
Top