Logo
FaceBook Instagram YouTube Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Aktuelles

Simone Wendland (CDU) kritisiert SPD-Forderung nach Streichung des §219a

Simone Wendland MdL Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat Münsters SPD-Frauen für ihre neuerliche Forderung, den §219a im Strafgesetzbuch ersatzlos zu streichen kritisiert. Der Paragraph stellt die Werbung für Schwangerschaftsabbrüche unter Strafe. (...)

Wendland im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss

Simone Wendland MdL Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland ist Mitglied des jetzt vom Landtag eingerichteten parlamentarischen Untersuchungsausschusses JVA Kleve. Der Ausschuss soll die Umstände der Verhaftung, Inhaftierung und des Todes von Amid A. prüfen. Amid A. war aufgrund einer Verwechslung in der JVA Kleve inhaftiert und ist dort an den Folgen eines Zellenbrandes gestorben. Wendland ist bereits Mitglied […] (...)

Simone Wendland (CDU) will „Haus des Jugendrechts“ für Münster

Simone Wendland MdL und NRW-Justizminister Peter Biesenbach Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland setzt sich dafür ein, dass in Münster ein „Haus des Jugendrechts“ entsteht. „Ein `Haus des Jugendrechts´ ist ein wichtiger Baustein im Konzept des Landes zur Bekämpfung von Jugendkriminalität“, sagte die CDU-Politikerin. (...)

CDU-Abgeordnete Wendland begrüßt SPD-Äußerungen

Simone Wendland MdL und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die aktuellen Äußerungen des verkehrspolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion, Carsten Löcker, zur Verkehrssituation in NRW, ausdrücklich begrüßt. „Wenn Herr Löcker jetzt erklärt, dass die Staus in NRW ihre Ursache in der lange vernachlässigten Infrastruktur haben, ist das zwar ein spätes, aber immerhin ein Eingeständnis des Versagens der eigenen rot-grünen Landesregierung […] (...)

100 Jahre Frauenwahlrecht: Deutschland hat Vorreiterrolle verloren

Simone Wendland MdL Am Montag (12.11.2018) feiert das Frauenwahlrecht in Deutschland sein 100-jähriges Jubiläum. Daran hat jetzt die CDU Landtagsabgeordnete Simone Wendland erinnert. (...)

Münster erhält 5,5 Millionen Euro mehr vom Land

Dr. Stefan Nacke und Simone Wendland Die Stadt Münster erhält im nächsten Jahr 50,5 Millionen Euro an allgemeinen Finanzzuweisungen des Landes Nordrhein-Westfalen. (...)

Sahle-Wohnanlage weiterer Baustein für Kinderhauser Zentrum

Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die neue Sahle-Wohnanlage auf der ehemaligen Tiefgarage Kristiansandstraße als „weiteren Baustein zur Komplettierung des Kinderhauser Zentrums“ bezeichnet. (...)

CDU unterstützt COMPO-Erweiterung

(V.l.n.r): Stephan Engster (COMPO), Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek, Simone Wendland MdL, Lars Wagner (COMPO) Die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland und Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek haben dem Handorfer Unternehmen COMPO Unterstützung bei seinen Erweiterungsplänen zugesagt. (...)

CDU fordert bessere Rahmenbedingungen für die Feuerwehr

Münsters Landtagsabgeordnete Stefan Nacke (Bildmitte) und Simone Wendland mit Vertretern der Feuerwehr Münster, u.a. Dr. Jürgen Langenberg, stv. Leiter der Feuerwehr Münster (rechts), Bernd Oldach, stv. Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr (2.v.r.) sowie Tobias Heckenkamp, Wachleiter der Feuerwache II (links im Bild). Im Rahmen der Woche der Feuerwehr, ausgerufen von der CDU-Landtagsfraktion, besuchten Münsters CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Nacke und Simone Wendland die Feuerwache II, um sich vor Ort ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu machen „Die Feuerwehr, ob haupt- oder ehrenamtlich, ist eine wichtige Säule unserer Zivilgesellschaft. (...)

Wendland (CDU): Heimatpflege ist aktuelles Thema

Simone Wendland und Heimatverein Gelmer. Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die Arbeit von Heimatvereinen und Heimatgruppen als „wichtig für den Zusammenhalt der Gesellschaft“ bezeichnet. „Ein gemeinsames Heimatgefühl verbindet Menschen unabhängig von Herkunft, sozialem Status, Bildungsstand, Glaube oder politischer Anschauung“, sagte Wendland (...)

Top