Dr. Stefan Nacke MdL und Simone Wendland MdL
Dr. Stefan Nacke MdL und Simone Wendland MdL
Münster erhält im nächsten Jahr rund 45,6 Millionen Euro direkte Finanzzuweisungen vom Land Nordrhein-Westfalen.

Das haben die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Stefan Nacke mitgeteilt.  Damit fällt der Beitrag des Landes zum städtischen Haushalt um rund 6,2 Millionen Euro niedriger aus als in diesem Jahr. Wie die beiden Abgeordneten erklären, ist der Grund dafür die im Vergleich zu anderen Kommunen bessere wirtschaftliche Entwicklung Münsters, die sich auch in höheren Steuereinnahmen niederschlage. Außerdem profitiere Münster über die höheren Landeszuschüsse zum Theater und die Beteiligung des Landes an der Zentralen Unterbringungseinrichtung, die die Entwicklung der Gremmendorfer York-Kaserne ermögliche, an anderer Stelle in weitaus größerem Umfang von der Landespolitik.

Nach oben