Logo
FaceBook Instagram YouTube Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Gedenkstätten

Klassenfahrten zu NS- und DDR-Gedenkstätten: Wendland fragt nach

07.02.2020 | Keine Kommentare
Simone Wendland MdL Die Münstersche CDU Landtagsabgeordnete Simone Wendland will dem jetzt nachgehen. „Ich bin ganz sicher, dass es gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Antisemitismus-Diskussion sowohl bei Lehrern als auch bei Schülern ein großes Interesse an solchen Fahrten gibt“, sagte Wendland. Sie gehe daher davon aus, dass es organisatorische oder verfahrenstechnische Gründe für die Zurückhaltung der münsterschen Schulen gebe. Vielleicht sind die angebotenen Zielorte für solche Fahrten zu weit entfernt, möglicherweise ist aber auch das Antragsverfahren zu aufwändig oder reichen die Zuschüsse nicht aus“, so die CDU-Politikerin. Sie werde daher erneut alle Schulen anschreiben, auf das Förderprogrammen des Landes hinweisen, aber auch (...)

Schulen können Zuschüsse erhalten

02.05.2018 | Keine Kommentare
Meik Bruns und Simone Wendland MdL CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland und Philologenverbands-Vorsitzender Meik Bruns werben für Fahrten zu Gedenkstätten Im nächsten Schuljahr haben mehr Schulen als bislang die Möglichkeit, Zuschüsse für Fahrten zu Gedenkstätten zu erhalten. Darauf haben die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland und der Vorsitzende des Philologenverbandes Münster-Warendorf, Meik Bruns in einer gemeinsamen Pressemitteilung hingewiesen. „Die CDU/FDP-Koalition im Landtag hat die Zuschüsse für solche Fahrten angehoben“, sagte Wendland. Pro Fahrt könnten bis zu 3.000 Euro Zuschuss gewährt werden. Bruns hofft, dass möglichst viele Schulen das Angebot wahrnehmen. „Politisch-historische Bildung ist angesichts des Erstarkens extremer Kräfte wichtiger denn je“, sagte Bruns. Am 9.November jähre sich zum 80. Mal die Reichspogromnacht und (...)

Top