Pressemitteilungen

  • Stadt und Land sorgen gemeinsam für Luftfilter in den Schulen
    Stadt und Land, Hand in Hand – das hat bei der Ausstattung von Schulräumen mit mobilen Luftfilteranlagen im Kampf gegen Corona nach Auffassung der CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland schon gut geklappt. (...) [mehr]
    • NRW gibt 430.000 Euro für Denkmäler nach Münster
      Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Erhaltungsmaßnahmen für Bau- und Bodendenkmäler in Münster in diesem Jahr mit insgesamt 430.000 Euro. Das teilten jetzt die CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Stefan Nacke mit. (...) [mehr]
      • Erhöhung der Meisterprämie ist wichtiges Signal für Selbständigkeit
        Als „wichtiges Signal für Selbständigkeit in schwieriger Zeit“ hat die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland die Erhöhung der Meisterprämie bezeichnet. Künftig bezuschusst das Land die Gründung oder Übernahme eines Handwerksbetriebs mit bis zu 10.500 Euro statt wie bisher 7.500 Euro. (...) [mehr]
        • Wendland und Nacke (CDU): Land gibt 700.000 Euro für sechs Nahmobilitätsprojekte
          Münster erhält aus dem „Förderprogramm Nahmobilität 2021“ des Landes für sechs Projekte insgesamt rund 700.000 Euro. Darüber haben jetzt die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Stefan Nacke informiert. (...) [mehr]
          • Wendland: Neu im Zoo-Aufsichtsrat
            Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland ist neues Mitglied im Aufsichtsrat des Zoos. Sie wurde vom Zooverein entsandt, der insgesamt acht Aufsichtsratsmitglieder stellt. Wendland ist seit mehreren Jahren Mitglied des Vereins. (...) [mehr]
            • 780.000 Euro für fünf Sportvereine
              Fünf münstersche Sportvereine erhalten für die Sanierung und Modernisierung ihrer Sportanlagen insgesamt rund 780.000 Euro vom Land Nordrhein-Westfalen. Darüber haben jetzt die CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Stefan Nacke informiert. (...) [mehr]
              • CDU: „Nein“ zeigt Unbeweglichkeit des neuen Bündnisses
                Das „Nein“ der Rathauskoalition von Grünen, SPD und Volt zur Ausstattung aller Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten ist nach Ansicht der CDU ein erstes Zeichen für das Versagen und die Unbeweglichkeit des neuen Bündnisses, auf dringende Erfordernisse in Pandemiezeiten an den Schulen zu reagieren. (...) [mehr]
                • Wendland zum FMO: Hoffnungsvolles Signal nach Hiobsbotschaft
                  Die münstersche CDU hat erleichtert auf die Nachricht reagiert, dass der Flughafen Münster/Osnabrück vom 400 Millionen Euro-Hilfspaket von Bund und Ländern für die Flughäfen profitiert. (...) [mehr]
                  • „Bemerkenswerte Instinktlosigkeit“ von Schulze
                    Simone Wendland wirft Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) “eine bemerkenswerte Instinktlosigkeit im Umgang mit den Landwirten“ vor. (...) [mehr]
                    • Land stellt für Bedürftige 70.000 Masken zur Verfügung
                      Die münstersche CDU hat sich dafür ausgesprochen, die vom Land NRW für Bedürftige zur Verfügung gestellten FFP2-Masken möglichst schnell zu verteilen. (...) [mehr]
                      • Simone Wendland will Childhood-Haus für Münster
                        Die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland setzt sich für ein Childhood-Haus in Münster ein. „Wenn Münster bereits ein Childhood-Haus wie in Düsseldorf hätte, wäre es für die Opfer des Missbrauchsfalls, der im vergangenen Jahr aufgedeckt wurde, viel leichter und für die Opfer weniger belastend rechtssichere Befragungen vorzunehmen“, sagte Wendland. (...) [mehr]
                        • Land gibt Lack für Münster
                          Der münstersche Hauptbahnhof wird mit Anti-Corona-Speziallack ausgestattet. Das Land finanziert den Lack für insgesamt 209 Bahnhöfe in NRW mit 200.000 Euro. (...) [mehr]