Logo
FaceBook Instagram YouTube Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

KiBiz

Veranstaltung zur Novelle des Kinderbildungsgesetzes NRW (KiBiz) am 26.09.2019

23.09.2019 | Keine Kommentare
Jens Kamieth, familienpolitischer Sprecher der CDU- Landtagsfraktion. Der Landtag NRW wird in Kürze das neue Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz Gesetz) verabschieden. Wir möchten Sie informieren:
  • Was ändert sich für Sie als Eltern,Träger und Erzieherinnen und Erzieher?
  • Fördert das neue KiBiz Qualität und Quantität?
Nutzen Sie die Gelegenheit zur Information und Diskussion mit dem familienpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Herrn Jens Kamieth MdL. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 26.9. um 17 Uhr im Hauptausschusszimmer, Stadtweinhaus, Prinzipalmarkt 10, 48143 Münster, statt. Auf Ihre Teilnahme freuen sich Simone Wendland MdL Jens C. Heinemann Familienpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion Aufgrund einer begrenzten Kapazität an Plätzen sind verbindliche Anmeldungen bis zum Dienstag, den 24.09.2019, erforderlich. Senden Sie bitte daher Ihre Anmeldung per Mail (...)

NRW gibt über 17,3 Mio. Euro zusätzlich für KiTas in Münster

29.07.2019 | Keine Kommentare
Dr. Stefan Nacke MdL und Simone Wendland MdL Die beiden münsterschen Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke zeigen sich hoch erfreut über die zusätzliche Finanzierung der Kita-Landschaft in Münster durch das Land NRW. „Die NRW-Koalition stärkt seit Regierungsantritt 2017 konsequent die Kitalandschaft in Nordrhein-Westfalen und damit die Familien in unserem Land.“, so Wendland. „Wir haben sowohl ein Kita-Rettungspaket aufgelegt, als auch ein Übergangsgesetz beschlossen. Beides hilft, unsere Kindertagesstätten bis zur Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) finanziell abzusichern. Dazu gibt es jetzt die genauen Zahlen von Seiten des Landes NRW." (...)

Top