Logo
FaceBook Instagram YouTube Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Heimatpflege

Wendland (CDU) weist Heimatbund-Kritik zurück: „Ich hätte da gerne mal ein Problem“

06.05.2019 | Keine Kommentare
Foto (v.l.): Ministerin Ina Scharrenbach und Simone Wendland MdL. Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die Kritik des Westfälischen Heimatbundes an Heimat-Ministerin Ina Scharrenbach zurückgewiesen. „Noch nie hat sich eine Landesregierung so sehr für die Heimatpflege engagiert. Wenn sich jetzt ausgerechnet der Westfälische Heimatbund beschwert, ist das wohl eine Wortmeldung nach dem Motto: Ich hätte da gerne mal ein Problem“, so Wendland. Die von Scharrenbach aufgelegten Heimatschecks, mit denen kleinere Projekte von Heimatvereinen gefördert werden könnten, seien der absolute „Renner“. „Seit dem August vergangenen Jahres konnten sich die Heimatvereine um Heimatschecks bewerben, innerhalb von vier Monaten gab es rund 800 Anträge“, sagte die CDU-Politikerin. Von den 539 noch in (...)

Wendland (CDU): Heimatpflege ist aktuelles Thema

17.10.2018 | Keine Kommentare
Simone Wendland und Heimatverein Gelmer. Stempelkasten an Friedensroute X1648 in Gelmer ist in Betrieb Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat die Arbeit von Heimatvereinen und Heimatgruppen als „wichtig für den Zusammenhalt der Gesellschaft“ bezeichnet. „Ein gemeinsames Heimatgefühl verbindet Menschen unabhängig von Herkunft, sozialem Status, Bildungsstand, Glaube oder politischer Anschauung“, sagte Wendland bei der offiziellen Inbetriebnahme des Gelmeraner Stempelkastens auf der Friedensroute X1648 zwischen Münster und Osnabrück. Künftig können hier Wanderer, die den historischen Weg zwischen den beiden Friedensstädten begehen, hier ihren Wanderpass abstempeln. Den Kasten hat die Heimatgruppe Gelmer vor der ehemaligen Posthalterei Gähr an der Gittruper Straße aufgestellt. (...)

Top