Logo
FaceBook Instagram YouTube Alexa Skill RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Nacke

Landwirtschaft der Zukunft – Zukunft für die Landwirtschaft

12.02.2020 | Keine Kommentare
Foto (WLV) v.l.n.r.: Hendrik Lütke Brintrup (WLV), Stefan Nacke MdL, Georg Schulze Dieckhoff (WLV), Simone Wendland MdL, Susanne Schulze Bockeloh (WLV), Sybille Benning MdB Landwirtschaftlicher Kreisverband Münster trifft CDU-Abgeordnete Benning, Wendland und Nacke „Landwirtschaft braucht eine politische Leitentscheidung.“ Dieser Gedanke bestimmte das Gespräch des Landwirtschaftlichen Kreisverbands Münster mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Sybille Benning und den CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Stefan Nacke. Die Vorsitzende des Verbands, Susanne Schulze Bockeloh, forderte im Zuge der Verschärfung der Düngeverordnung eine zügige Überprüfung der Messstellen, mittels derer die Nitratwerte im Grundwasser bestimmt werden. Sie kritisierte, dass nicht korrekt positionierte Messpunkte und defekte Messstellen die Ergebnisse zu Lasten der Landwirte verfälschten. Hier müsse schnell nachgebessert werden, um Wettbewerbsnachteile auszugleichen. Weiterhin mache der stetig steigende Flächenverbrauch den Bauern zu schaffen, ebenso die fehlende Kompensation (...)

Wendland und Nacke (CDU): Ensemble Consord bekommt 120.000 Euro

11.07.2019 | Keine Kommentare
Dr. Stefan Nacke MdL und Simone Wendland MdL Das Münsteraner Ensemble Consord wird in den nächsten drei Jahren mit 120.000 Euro vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Das haben jetzt die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke in einer Pressemitteilung berichtet. Consord ist ein 15köpfiges Ensemble für Neue Musik. Die Mittel stammen aus einem neuen Landesprogramm zur Förderung von freien und professionellen Musikensembles. Das Programm des NRW-Ministeriums für Kultur und Wissenschaft zur Förderung der freien Ensembles startet mit einer Fördersumme von 500.000 Euro im Jahr 2019 und steigt jährlich bis auf 2,5 Millionen Euro 2022. Es richtet sich an professionelle, freie Musikensembles aller musikalischen Gattungen, die seit mindestens (...)

Top